All posts by Eugen El

Matthias Göritz, Amerika

Amerika oder Reisen ins Herz des Herzens des Landes

In Matthias Göritz »Flash Fiction« durchquert man die Landschaft einer Sprachverhinderung. Was ist noch greifbar, was echt? Wie soll man in dieser Kulisse sein Leben leben oder muss man eben anerkennen, dass es nur so geht, als würde man bloß so tun, als wäre es echt? Dieses Roadmovie ins »Herz des Herzens des Landes«, wie der große amerikanische Schriftsteller William Gass den Mittleren Westen einmal nannte, wird begleitet von den suggestiven Fotos des Künstlers Michael Eastman, der die Weite und die Leere dieses gewaltigen Kontinents in seinen Bildwerken bannt.

Weitere Informationen zum Buch

Neu erschienen: Vom Warten auf das nächste Jahr

Unterstützt durch ein Projektstipendium der Hessischen Kulturstiftung, hat Stephanie Nebenführ die Texte von acht Autoren und Autorinnen zusammengetragen: Yevgeniy Breyger, Nils Brunschede, Daniela Danz, Daniel Jurjew, Magdalena Kotzurek, Olga Martynova und Frank Witzel. Ihre vorliegenden Texte finden jeweils ihren ganz eigenen Umgang mit dem Gefühl der Deprivation – dem Zustand eines Mangels, einer Entbehrung, der Isolation von etwas Vertrautem.

Weitere Informationen zum Buch

Morandus: Matthias Zimmers Erzähldebüt

Das Fundament eines Lebens liegt in den Leben anderer wie ein Ziegel einer Mauer, niemals frei. Wer bin ich im Geflecht der Geschichten, ist die Frage, die dem Buch »Morandus« von Matthias Zimmer vorangestellt ist.
»Morandus« ist sein erstes erzählerisches Werk. Es ist aus der Vermutung entstanden, dass man manche Dinge erzählen muss, weil sie für eine wissenschaftliche Arbeit zu kompliziert sind. Schließlich sind wir alle in Geschichten verstrickt.

Weitere Informationen zum Buch
Autorenseite Matthias Zimmer

Hermann Hesse, Foto: Gret Widmann

Wege zu Hermann Hesse

Als ausgewiesener Hermann-Hesse-Experte ist Volker Michels nicht nur in Deutschland ein gefragter Referent. Als Herausgeber hat er für den Suhrkamp Verlag die 21-bändige Hesse-Gesamtausgabe betreut, die er fortlaufend durch die auf zehn Bände angelegte Ausgabe von Hermann Hesses Briefen ergänzt. In der Edition Faust erscheint neben der Reihe »Hesse-Lectures« nun der umfangreiche Band »Wege zu Hermann Hesse«.

Ob es um Hermann Hesses persönlichen und beruflichen Werdegang, seine Auseinandersetzung mit Politik, Psychoanalyse, Religion und fernöstlichen Philosophien oder seine ethischen Überzeugungen geht: Volker Michels hat zu allen Aspekten Vorträge, Reden und Essays verfasst, die nun in »Wege zu Hermann Hesse« versammelt sind. 

Weitere Informationen zum Buch
Leseprobe

Textland 3 – Wehrhafte Kunst

Textland 3 – Wehrhafte Kunst

Der Band, der zum gleichnamigen Literaturfest erscheint, enthält Beiträge von Rebecca Ajnwojner, Alexandru Bulucz, Nuran David Calis, Max Czollek, Hadija Haruna-Oelker, Ronya Othmann, Sandra Gugić, Marina Frenk, Leon Joskowitz, Necati Öziri, Mareike Kajewski, Miryam Schellbach, Tucké Royale, Senthuran Varatharajah, May Ayim, Lea Schneider, Daniela Seel, Deniz Utlu und Olivia Wenzel.

Weitere Informationen zum Buch
Leseprobe

Ein Blick in die Küche der Sinti und Roma Europas

Das etwas andere Kochbuch »Romno Chabpen« führt vor Augen, dass auch Kultur durch den Magen gehen kann und sich ein Bogen von der Küche zur Geschichte schlagen lässt. Vor mehr als einem Jahrtausend aus ihrer indischen Herkunftsregion vertrieben, haben Sinti und Roma die eigenen Essentraditionen nach und nach mit den Speisen ihrer europäischen Heimatländer verschmolzen. Hier begegnen sich Tradition und Moderne.

Weitere Informationen zum Buch
Leseprobe