Silke Scheuermann Silke Scheuermann, Foto: Alexander Paul Englert

Silke Scheuermann

Silke Scheuermann, geboren in Karlsruhe, lebt bei Frankfurt am Main. Für ihre Gedichte, Erzählungen und Romane erhielt sie zahlreiche Stipendien und Preise, unter anderem das Stipendium der Villa Massimo in Rom (2009) sowie den Hölty-Preis für Lyrik der Landeshauptstadt und der Sparkasse Hannover (2014). Im Wintersemester 2012/13 hatte sie die Poetikdozentur in Wiesbaden inne. Zuletzt wurde sie mit dem Bertolt-Brecht-Preis 2016 ausgezeichnet. Im September 2016 wird Scheuermann der Robert Gernhardt Preis verliehen.

Im Juni 2016 ist in der Edition Faust »Traumdiebstähle«, ein Bildband mit Fotografien von Alexander Paul Englert und einer Erzählung von Silke Scheuermann, erschienen.