Kornelia Koepsell

Die Mundharmonika

Gedichte
Mit einem Vorwort von Bernd Leukert
ca. 72 Seiten. Gebunden mit Schutzumschlag, Fadenheftung und Lesebändchen
ISBN 978-3-945400-75-3

Erscheint im Februar 2020

20,00 

Beschreibung

Wie in einem Panorama-Museum versammelt Kornelia Koepsell in ihrem neuen Gedichtband die Eindrücke, die Landschaften, Dörfer und Städte hinterließen – Szenen, die nicht selten Minidramen, Porträts, die Steckbriefen ähneln – Fremde, Bekannte, Freunde, Verwandte finden sich skizziert und nicht zuletzt das lyrische Ich selbst, das sich im verwehenden Beziehungsnetz dieser sozialen Gruppierung erinnernd zu finden versucht und dabei ebenso hingebungsvoll wie aufrichtig das Panorama unserer Gesellschaft umschreibt.

Über »Weißes Rauschen«, Kornelia Koepsells ersten Gedichtband in der Edition Faust, schrieb Werner Söllner: »Hier sind die Gedichte einer Dichterin. Von der ersten bis zur letzten Zeile: keine Texte, weder lyrisch noch sonst wie poetisch zeitgemäß; keine kunstvoll gefertigten Stücke einer Wortakrobatin. Keine Performanz. Nichts als Gedichte: melancholisch, manchmal traurig; flirrend … anstrengend, fordernd, herausfordernd.«