Ursula Michels-Wenz: Ausgesetzt

Dieses vermutlich vorwiegend in schlaflosen Stunden entstandene »Nachtbuch« beschwört die für die Autorin nachhaltigsten Begebenheiten aus ihrer Zeit in New York. Autobiographische wie frei erfundene Reminiszenzen verschmelzen darin zu einem bewegenden Selbstporträt der Ich-Erzählerin Eva Maria Kranz.

Zum Buch