Redaktion Otium

Otium 12: Exodus

Herausgegeben von Michele Sciurba
64 Seiten, Broschiert
Format 160 x 230 mm

11,00 

Kategorie:

Beschreibung

Literatur als Kontinuum zu begreifen, war einer der Ausgangspunkte der Zeitschrift »Otium«. Was folgt auf »die alten Geschichten« (otium 11) und den »Exodus« (otium 12)? In einer Gegenwart voller falscher Freunde entdecken wir erstaunliche Allianzen. Waren nicht gerade die Worte des Papstes zur Grenze und zur Flucht die deutlichsten, die gesprochen wurden? Hat uns unser Zynismus am Ende zu weit getrieben und braucht es vielleicht ein Korrektiv, das wir längst verworfen haben? Wie auch immer die Dinge ausgehen, arbeitet »Otium« an einem Lob der Moral, einem Maßstab, der die Gegenwart beschreibbar macht – in all dem, was sie verfehlt.

Das halbjährlich erscheinende Magazin für zeitgenössische Literatur und Fotografie »Otium« wird seit der zwölften Ausgabe zum Thema »Exodus« von der Edition Faust vertrieben.

Zusätzliche Information

Erscheinungsjahr

Oktober 2016

ISBN

ISSN 2195-8513

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Otium 12: Exodus“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.